Green City

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Green City e.V. gründete sich 1990 als gemeinnütziger Verein und ist heute die größte Umweltschutzorganisation der bayerischen Landeshauptstadt. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen im Bereich Mobilität, Energie und Stadtgestaltung. Der Verein fördert bürgerschaftliches Engagement, Bewusstseinsbildung sowie den Diskurs.

2003 gründete er die 100-prozentige Tochter Green City Projekt GmbH, die seither als Dienstleisterin des Green City e.V. erfolgreiche Großveranstaltungen wie Streetlife-Festival und Blade Night ausrichtet. 2005 folgt die Green City Energy AG (vormals GmbH), die seitdem den Ausbau erneuerbarer Energien vorantreibt.

Bei Green City e.V. arbeiten der achtköpfige Vorstand und 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Hand in Hand mit rund 1000 Ehrenamtlichen und Mitgliedern. Gemeinsam stellen sie jährlich ca. 160 Veranstaltungen und Aktionen auf die Beine, wie Aktionstage, Events oder Umweltbildungsprojekte. Wanderbaumallee, Carrotmob und Münchner Mobilitätskultur sind einige der Projekte, die Green City e.V. München in den letzten zwei Jahrzehnten aktiv mitgestaltet hat.

Green City e.V. ist Preisträger des award of change in Gold und trägt das Qualitätssiegel Umweltbildung Bayern. Desweiteren hat die Jury des Nationalkomitees der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung am 25. April 2012 entschieden: Green City e.V. ist offizielle Einrichtung der Weltdekade 2012/2013. “Die Tätigkeiten und Ziele des Vereins verfolgen und erfüllen einen nachweisbaren Bildungsanspruch im Sinne von Bildung für nachhaltige Entwicklung und vermittelen Kompetenzen, die für die aktive Gestaltung einer lebenswerten Gegenwart und Zukunft erforderlich sind”, heißt es in der Begründung. Nachdem das Mobilitätsbildungsprojekt Bus mit Füßen bereits drei mal in Folge von der UNESCO als offizielles Dekadeprojekt anerkannt wurde, erhält nun der gesamte Verein diese Auszeichnung.

Streetlife Festival

Das Streetlife Festival ist ein Straßen- und Umweltfestival der Umweltorganisation. Es wurde erstmals im Jahr 2000 veranstaltet, wurde in den beiden folgenden Jahren wiederholt und findet seit 2003 zweimal jährlich statt. Green City möchte durch die Veranstaltung den es Besuchenden alternative Nutzungen des urbanen Raumes, Mobilität — weitestgehend ohne Kraftfahrzeuge — und im politischen Raum dafür werben. Vgl. Corso

Adresse

Adr.png

Green City e.V.
Lindwurmstraße 88
D-80337 München
☎ : 089 / 89 06 68 322
@ : buero@greencity.de

Www.png www.greencity.de, offizielle Website

Siehe auch

Wikipedia.png
Das Thema "Green City" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Green City.