Giorgio Moroder

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Giorgio Moroder ist ein in Südtirol geborener Musikproduzent und Komponist, der in den 1970er Jahren in München lebte und arbeitete und hier die elektronische Tanzmusik erfand.

Zusammen mit der Sängerin Donna Summer und dem Toningenieur Pete Bellotte produzierte er Mitte der 1970er Jahre in den von ihm gegründeten Münchner Musicland Studios weltbekannte Stücke des Synth Disco wie I Feel Love und Love to Love You Baby, die als wichtigste Wegbereiter der elektronischen Tanzmusik und der Housemusik gelten. Wesentliches Merkmal der neuen Tanzmusik war, dass Moroder sie vollständig am Synthesizer komponierte und dass er den Kick erstmals durchgehend auf 4/4 setzte.

Wikipedia.png
Das Thema "Giorgio Moroder" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Giorgio Moroder.