Gimgu

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gimgu logo.jpg

gimgu (Aktionsplattform)

gimgu.de war eine Aktionsplattform im Internet. Die Plattform wurde im Mai 2008 in München gegründet und ging ab Oktober 2008 in der Betaversion online. Die Aktionsplattform lehnte sich nur in geringem Maß an bisherige Social-Communities im Netz an. Außer der Möglichkeit sich auf Grund von Freundschaften und Sympathien zusammenzuschließen, wie bei anderen Online-Communities, konnten sich user auf gimgu vor allem auf Grund von Ideen und Projekten zusammentun. Die gemeinsamen Projekte sollten dann im realen Leben verwirklicht werden.

Ziel & Zweck

Ziel und Zweck der Aktionsplattform war es, das bisher bekannte und beliebte Online-Netzwerken so zu nutzen, dass damit Ideen in Projekte umgewandelt und verwirklicht werden. Daher standen bei gimgu.de anstatt persönlicher Profile, Fähigkeiten, Ideen und damit auch Projekte im Vordergrund. gimgu sollte als Netzwerk im Internet fungieren, das Menschen mit Ideen und Menschen mit entsprechenden Fähigkeiten zusammenbringt. Bisher konnten Projekte hauptsächlich aus dem Raum in und um München verwirklicht werden.

Funktionen

Jeder Nutzer konnte auf gimgu.de sowohl öffentliche als auch private Projekte einstellen. Öffentliche Projekte waren für alle Mitglieder sichtbar, während zu privaten Projekten nur eingeladene Mitglieder Zugang hatten. Daneben konnte man in den Feldern „ich suche“ „ich biete“ Fähigkeiten und Ressourcen suchen bzw. anbieten. Dadurch konnte man Mitstreiter und Helfer für sein Projekt finden.

Zudem verfügte jeder Nutzer über eine eigene Profilseite, auf der er seine Fotos hochladen, Fragen zu sich selbst beantworten und Links posten konnte.

Die Plattform wurde 2009 wegen mangelnder Resonanz eingestellt.

Quellen