Franz-Auweck-Abendschule

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Franz-Auweck-Abendschule (FAS) ist eine Städtische Abendschule in Neuhausen und bietet seit November 1946 Berufstätigen die Möglichkeit, nach der Arbeit die Mittlere Reife zu erlangen. Benannt ist sie nach ihrem Gründer Franz Auweck (* 7. August 1884; † 2. April 1964).

Ihren Sitz hat die Schule in den Räumen des Adolf-Weber-Gymnasium.

Unterrichtszeiten für Real- und Oberstufe sind Montag bis Freitag, 17.15 - 21.15 Uhr mit je einem unterrichtsfreien Abend.

Schulzweige

Realschule

Für Schüler mit dem Ziel der Mittleren Reife bietet die Franz-Auweck-Abendschule einen wirtschaftlichen und sozialkundlichen Zweig an. Hier bietet die Schule auch speziell internationale Klassen an, in denen zusätzlicher Unterricht in Deutsch angeboten wird.

Allgemeine Hochschulreife

Schüler mit dem Ziel, die allgemeine Hochschulreife zu erlangen, können sich an der Abendschule in vier Semestern auf die Begabtenprüfung des Kultusministeriums vorbereiten. Hier werden die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik und Geschichte angeboten. Zusätzlich müssen abhängig von der Vorbildung der Schüler Sozialkunde, Erdkunde bzw. Biologie sowie ein wissenschaftliches Fach belegt werden.

Geschichte

Der Rektor Franz Auweck wurde 17. Juni 1946 beauftragt, eine Berufsmittelschule mit dem Ziel zu gründen, Berufstätigen die Möglichkeit zu bieten, nach der Arbeit an der Abendschule die Mittlere Reife zu erwerben. Im November des selben Jahres nahm die Schule ihre Arbeit auf.

Seit September 1966 befindet sich die Schule in den Räumen des Adolf-Weber-Gymnasiums.

Schulleitung

Seit September 1999 ist Frau J. Beck Schulleiterin der Franz-Auweck-Abendschule. Sie wird vertreten duch Frau E. Wiesberger.

Adresse

Die Franz-Auweck-Abendschule befindet sich in dem Gebäude des Adolf-Weber-Gymnasiums.

Franz-Auweck-Abendschule


Kapschstraße 4
D-80636 München
☎ : 089 / 18 97 59 50
@ : sekretariat@fas.musin.de

Weblinks

OpenStreetMap-Logo.png
Franz-Auweck-Abendschule bei OpenStreetMap