Emil Thoma

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Emil Thoma (* 27. März 1893 in München; † 20. Juli 1968 ebenda) war ein deutscher Unternehmer und Amateurzauberkünstler.

Leben

Im Hauptberuf war Thoma der Direktor eines Unternehmens. Nebenher trat er unter dem Künstlernamen Ma-Tho als Zauberkünstler auf.

Eine Zigarettenwerbung von 1957 zeigt ihn als Zauberer beim "Königstrick". Auch auf dem Buchumschlag Einmaleins der Zauberei von Roland Gööck (1967) ist er abgebildet.

Von 1949 bis 1952 war Thoma Präsident des Magischen Zirkels von Deutschland, MZvD.

Auszeichnungen

  • Ehrenmitglied des Magischen Ringes der Schweiz
  • Gewinner des Grand Prix auf dem Kongreß in Segovia.
  • FISM-Weltkongress in Genf 1952: 3. Platz Allgemeine Magie

Quellen

  • FISM – The Book, Seite 79