Diskussion:Anton von Stadler

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Ehemalige Wohnhaus Stadler. 1899-1900 erbaut zusammen nach Plänen Gabriel Seidl, Gabelsbergerstraße 11. Gebäude wurde in den 1930er Jahren nach Beschluss der nsdap abgebrochen. Das freie Grundstück wurde aber dann nicht bebaut.
  • Grablage Stadler; Waldfriedhof alter Teil.40-W-41
  • Der Sohn Stadlers hatte seine Wohnung in der Königinstraße 11, 3. Stock. (Adressbuch 1951)
  • Der Stadlerweg in Untermenzing 1956 nach ihm benannt.

-Literatur-

  • Letzte Heimat, S 111.
  • Gabriel v. Seidl, S.85 -Haus Stadler-.
  • Nicht bei Hofer gelistet, Gabriel von Seidl
  • Nicht bei Zauner gelistet.
  • Nicht bei Metzger gelistet.
  • Nicht bei Lieb gelistet.
  • Das Haus des Künstlers, S73/74.
  • Münchener Bürgerliche Baukunst Folge X Foto-Tafel 19 - Wohnhaus Stadler.
  • München und seine Bauten bis 1912. S. 385 Wohnhaus Stadler.