Destroyers

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Destroyers waren eine Rockerbande, die 1980 den Motorradclub Destroyers MC Munich gründeten, der 1999 in den Bandidos aufging (patch over), die zu diesem Zeitpunkt in Deutschland Fuß fassten.

Bei den Gründungsmitgliedern handelte es sich um eine Milbertshofener Jugendclique, die ursprünglich noch mit Mopeds bzw. Leichtkrafträdern motorisiert war und sich im Freizeitheim Milbertshofen in der Torquato-Tasso-Straße (jetzt Tasso) traf.[1]

Mitte der 1980er Jahre waren die Destroyers eine von rund 20 in München aktiven Rockergangs.[2]

2014 hatte das Münchner Chapter der Bandidos, das aus den Destroyers hervorging, noch rund zehn Mitglieder.[3]

Einzelnachweise

  1. Destroyers MC Munich München, Biker News.
  2. Wir nehmen den ganzen Laden auseinander, Der Spiegel 46/1984, 12. November 1984.
  3. Bandidos - Aktiv im Rotlichtmilieu; in: Florian Fuchs: Rockerclubs – Welche Gangs es in München gibt, Süddeutsche, 2. April 2014, S. 2.