Christoph Gurk

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christoph Gurk (* 3. Oktober 1980 in München) ist Musiker und freier Journalist. Er lebt in Buenos Aires und München.

Biografie

Nach dem Abitur studierte Gurk Ethnologie und Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität und besuchte dann bis 2010 die Deutsche Journalistenschule.

Medienarbeit

Während der Studienzeit moderierte er bei M94.5 Sendungen über Hardcore und Punkrock und war dort Mitglied der Politik-Redaktion.[1] Er schreibt unter anderem für Die Zeit, die Süddeutsche Zeitung, Neon, die Berliner Zeitung, die taz und Freitag. Zudem arbeitet er für den Bayerischen Rundfunk und DRadio und ist Teil des Münchner Kollektivs Affe im Kopf.[2][3]

Musik

Gurk war Bassist der Band Psycho Dolls, dann bei Akkordarbeit und spielte bei Nerds On Prom Night.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Christoph Gurk, Klartext, Nr. 19, 2009.
  2. Christoph Gurk, Affe im Kopf, abgerufen am 20. September 2013.
  3. Christoph Gurk, pulsW, abgerufen am 20. September 2013.