Andreas Bönte

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andreas Bönte (* 17. Februar 1959 in KielW) ist Fernsehjournalist.

Wirken

Bönte studierte Politikwissenschaft, Kommunikationswissenschaft und Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. 1985 kam er zum Bayerischen Rundfunk und ist dort als Redakteur, Filmautor und Moderator tätig. Von 1992 bis 2005 war er Leiter und Moderator des Politmagazins Report München. Seit 2005 ist er Leiter des Programmbereichs Planung und Entwicklung Bayerisches Fernsehen. Als Moderator ist er seit 2007 in der Sendung Nachtlinie zu sehen. Zudem moderiert er den Studioteil der Bürgersendung Jetzt red i und Nachtlinie.

Andreas Bönte ist Mitglied im Netzrat der CSU.[1]

Einzelnachweise

  1. CSU: Netzkongress der CSU
Wikipedia.png
Das Thema "Andreas Bönte" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Andreas Bönte.