37. Deportation per Bahn aus München

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Feb 1945 wurden durch die Nazis (Gestapo) die Deportation von "Juden" per Bahn aus München fortgesetzt. Am 22. Feb ging ein letzter Transport mit nochmals 31 Gefangenen aus München ins KZ TheresienstadtW (in TerezínW / damalige Tschechoslowakei, heute Tschechien) ab.


Deportierte Personen

(N. N. steht für die hier einzusetzenden Namen der Gestapo-Opfer aus München)
  1. – N. N.
  2. – N. N.
  3. – N. N.
  4. – N. N.
  5. – N. N.
  6. – N. N.
  7. – N. N.
  8. – N. N.
  9. – N. N.
  10. – N. N.
  11. – N. N.
  12. – N. N.
  13. – N. N.
  14. – N. N.
  15. – N. N.
  16. – N. N.
  17. – N. N.
  18. – N. N.
  19. – N. N.
  20. – N. N.
  21. – N. N.
  22. – N. N.
  23. – N. N.
  24. – N. N.
  25. – N. N.
  26. – N. N.
  27. – N. N.
  28. – N. N.
  29. – N. N.
  30. – N. N.
  31. – N. N.

Siehe zum Thema auch

Literatur

  • Alfred Gottwaldt, Diana Schulle: Die "Judendeportationen" aus dem Deutschen Reich, 1941-1945: eine kommentierte Chronologie. Wiesbaden, Marix, 2005. ISBN 3-86539-059-5 u. ISBN 978-3-86539-059-2 (Daten der meisten "Judentransporte" aus dem "Großdeutschen Reich" werden zusammengestellt und kommentiert.)

Weblinks