2. Dachau-Prozess - Mauthausen-Hauptprozess (1946)

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dem Dachau-Hauptverfahren schloss sich vom 29. März bis zum 13. Mai 1946 als zweiter Dachauer Prozess, genannt der Mauthausen-Hauptprozess (offizielle Bezeichnung United States of America v. (Johann) Hans Altfuldisch et aliter) an. Er wurde das umfangreichste Strafverfahren in Europa gegen die Täter der dort begangenen Konzentrationslagerverbrechen.

Das Verfahren und die Urteile

Der Prozess wurde am 29. März 1946 vor dem Militärgericht in Dachau durch den Vorsitzenden Major General Fay Brink Prickett eröffnet. Die Anklagevertretung unter dem Hauptankläger William D. Denson bestand aus mehreren amerikanischen Offizieren. Den Angeklagten wurden Rechtsbeistände gestellt. Da die Gerichtssprache Englisch war, musste es laufend gedolmetscht/übersetzt werden.

Nach Verlesung der Anklageschrift plädierten 60 der 61 Angeklagten auf „nicht schuldig“.[1]


Angeklagt waren 55 SS-Täter, ein SD-Täter, drei Funktionshäftlinge sowie zwei Zivilisten. Neben 42 Deutschen waren zwölf Österreicher, drei Tschechoslowaken, zwei Jugoslawen sowie je ein Rumäne und Ungar beschuldigt. Die Angeklagten wurden der Vernachlässigung, Misshandlung und Tötung der Häftlinge angeklagt.[2] August Eigruber, Gauleiter in Oberösterreich, hatte keine Funktion im KZ Mauthausen. Als zuständiger Gauleiter und Leiter des Ernährungsamtes in Oberösterreich war er jedoch für die Ernährungslage der Häftlinge verantwortlich. Zudem nahm er an Exekutionen von Häftlingen teil

Das Verfahren endete mit 61 Schuldsprüchen. 49 Personen wurden zum Tod verurteilt und Ende Mai 1947 hingerichtet, sechs Personen zum Tod verurteilt und die Strafe in Lebenslänglich umgewandelt, drei erhielten Lebenslänglich.

Weblinks, Literatur

  1. Case No. 000-50-37 (US vs. Kurt Andrae et al) Tried 30 Dec 47, S. 2f., 30ff.
    Florian Freund: Der Dachauer Mauthausenprozess. In: Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes. Jahrbuch 2001. Wien 2001, S. 44ff., S. 57ff.
  2. Bertrand Perz: Prozesse zum KZ Mauthausen. In: Ludwig Eiber, Robert Sigl (Hrsg.): Dachauer Prozesse – NS-Verbrechen vor amerikanischen Militärgerichten in Dachau 1945–1948. Göttingen 2007, S. 181f.