TonHalle

Aus München Wiki
Version vom 28. Februar 2019, 08:35 Uhr von Baha (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Tonhalle im Jahr 2009

Die Tonhalle, in Eigenschreibweise TonHalle München, ist eine Konzert- und Veranstaltungshalle für unterschiedliche Nutzungen

Die TonHalle München (mit dem Großbuchstaben in der Mitte) in der Atelierstraße 24 im Werksviertel wurde im Jahr 2004 als Multifunktionshalle in der ehemaligen Kultfabrik eingerichtet und bietet Platz für Konzerte, Operetten, Theateraufführungen, Messen und verschiedene Events. Zu diesen Events gehören auch Veranstaltungen wie Modenschauen, Nachtflohmarkt, Public-Viewing, Firmenevents oder auch Sportveranstaltungen.


Das ehemalige Industriegebäude der Pfanni-Werke wird nun als Konzert- und Veranstaltungshalle genutzt. In unmittelbarer Nähe gibt es mit dem Technikum und der NachtKantine zwei weitere Live-Bühnen. Diskotheken, eine Kunsthalle sowie Handel und Gastronomie ergänzen den urbanen Mix des Werksviertels.


Plätze: Die TonHalle fasst bis 2.022 Plätze unbestuhlt bzw. bis 1.000 Plätze bestuhlt.


Im Jahr 2017 war die Tonhalle ein Veranstaltungsort des FNY Festivals.

Adresse

TonHalle München GmbH


Atelierstraße 24
81671 München
☎ : 089 - 62 83 44 411
@ : veranstaltungen@eventfabrik-muenchen.de


Weblinks

Www.png www.tonhalle-muenchen.de, offizielle Website

Facebook http://www.facebook.com/tonhallemuenchen