Schoa

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das ursprünglich hebräische Wort Schoa, auch in der Form Shoa oder Shoah, steht für die von den Nazis begonnene versuchte totale Judenvernichtung, den 1933 eingeleiteten Völkermord an der jüdischen Minderheit in fast ganz Europa – den Holocaust. Der Rassismus und die Diktatur der NS-Partei und ihrer Anhänger gipfelten in den Massenmorden während des Zweiten Weltkriegs vor allem in den besetzten Teilen Polens, Tschechiens, der Sowjetunion (heute Ukraine, Weissrussland) und der 3 baltischen Staaten. Es sind als Mordopfer der Nazis etwa 5,6 bis 6,3 Millionen Jüdinnen und Juden jeden Alters aus fast allen europäischen Staaten zu beklagen. Noch genauere Zahlen sind heute wahrscheinlich nicht mehr zu erforschen, da die Täter vieles taten, um ihre Verbrechen zu verschleiern. Die gilt insbesondere für die letzten Kriegsjahre, nachdem erste Informationen über die Verbrechen an die Öffentlichkeit kamen und die Alliierten wiederholt die Bestrafung der Täter als ein Ziel verkündeten und die militärische Niederlage der Nazis im Krieg immer wahrscheinlicher wurde.


Die Begriffe Holocaust (übernommen aus dem engl. Sprachraum, auch wegen der griech. Wortwurzel im Deutschen Holokaust geschrieben) und Schoa (aus dem Hebräischen/Ivrit) stehen beide für den systematischen Völkermord an etwa sechs Millionen als Juden diffamierten Menschen. Die genaue Begriffsbedeutung der beiden Fremdworte dafür unterscheidet sich jedoch etwas. Er umfasst gelegentlich auch die Kriegsverbrechen gegen andere Bevölkerungsteile.

Juden in München, weltweit und die Angehörigen von Opfern benutzen seit 1945 meist das hebräische Wort Shoah. Es bedeutet „Zerstörung“ oder „Katastrophe“ und hat keine religiös gefärbte Bedeutung. Der Jom haScho’a (Yom Hashoah - Tag der Schoa) oder ausführlich Jom haZikaron laScho’a weLaGwura ist in Israel der „Tag des Gedenkens an Holocaust und Heldentum“, ein wichtiger Nationalfeiertag und der Gedenktag für die Opfer der Shoa und zugleich an den jüdischen Widerstand und das Heldentum der jüdischen Untergrundkämpfer.

Siehe auch


Weblinks

Wikipedia.png
Das Thema "Schoa" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Holocaust.