Mathias Götz

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mathias Götz (* 6. Dezember 1972 in WaibstadtW) ist ein in München lebender Musiker, vorwiegend als Jazz-Posaunist und Komponist tätig.

Ausbildung

Götz besuchte von 1983 bis 1988 die Grund- und Hauptschule Brunnenschule Waibstadt, wechselte dann auf das Wirtschaftsgymnasium Max-Weber-Schule in SinsheimW und besuchte dann von 1990 bis 1993 die dortige Friedrich-Hecker-Schule (technisches Gymnasium). Von 1994 bis 1996 absolvierte er die Ausbildung zum MetallblasinstrumentenmacherW bei der Firma Kühnl & Hoyer GmbH in Markt ErlbachW, und war als solcher dann bis August 1997 bei der Firma Robert Worischek in SachsenkamW tätig. Danach studierte er bis 2002 Jazzposaune und Komposition am Richard-Strauss-Konservatorium in München.

Wirken

Nach einem einjährigen Aufenthalt in Wien ist Götz seit 2004 als freischaffender Musiker in München tätig. Er war in zahlreichen Projekten und Big Bands beteiligt, darunter die Jazz-Formationen Earforce, Das Rote Gras, die Unterbiberger HofmusikW und Windstärke 4. "Lunar oder Solar?" und "Ein Blick ins Spinnennetz" sind zwei Veröffentlichungen unter eigenem Namen mit der Formation Windstärke 4. Seit 2011 spielt er auch Posaune bei der Pop-Band Weiter.

„Die alltäglichen Erlebnisse sind für mich eine große Inspirationsquelle“

M. Götz

Weblinks