Isarinsel Oberföhring

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Isarinsel Oberföhring wurde 1976 – 1978 vom Landschaftsarchitekten Gottfried Hansjakob als Freizeitgelände ausgebaut. Es wurden ökologische Belange des Schutzgebietes berücksichtigt. Das 22 Hektar große Gelände erstreckt sich zwischen der Isar und dem Mittleren-Isar-Kanal vom Stauwehr Oberföhring bis zur Stadtgrenze an der Herzog-Heinrich-Brücke.

Die Sankt-Emmeram-Brücke verbindet den Englischen Garten für Fuß- und Radfahrerverkehr mit diesem Erholungsgebiet.

In Richtung Norden gelangt man außerhalb des Stadtgebietes auf einem Damm zwischen Isar und Kanal zum Poschinger Weiher.