Grundschule am Dom-Pedro-Platz

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grundschule am Dom-Pedro-Platz
GS am Dom-Pedro-Platz.jpg

Nach den Plänen von Baurat Hans Grässel wurde 1898 mit dem Bau der Dom-Pedro-Schule begonnen. Im April 1900 war das Haus fertiggestellt. Von 2001 – 2005 wurde das Gebäude der Dom-Pedro-Schule generalsaniert und umgebaut.

Im Zuge dieser Umbaumaßnahmen wurden u.a. im Erdgeschoss eine Aula, im Dachgeschoss eine großzügige Mehrzweck-Sporthalle und im Tiefgeschoss eine moderne Küche für die Mittagsbetreuung eingerichtet.

Im Schuljahr 2013/2014 besuchten 435 Kinder in 18 Klassen die Schule.

Bauausführung

Die Ausführung des Gebäudes erfolgte, bis auf den Dachstuhl, für damalige Verhältnisse in unverbrennlichen Konstruktionen. Die Mauern des Kellergeschosses bestehen aus Kiesbeton, die Mauern der Obergeschosse aus verputztem Backsteinmauerwerk, die Deckenkonstruktionen aus Kiesbeton zwischen Eisenträgern ohne Unterzüge. Der Gebäudesockel und die Portale sind in gestocktem Kieselbeton ausgeführt. Die meisten Fußböden waren mit Linoleum ausgelegt. Das Äußere des Gebäudes war mit Kalkzementmörtel verputzt und weiß gestrichen. Das Dach war mit Dachplatten eingedeckt, und die Terrasse über den Turnsälen war asphaltiert. Die Baukosten für den Bau einschließlich Hofeinfriedung, Umpflanzungen und Inneneinrichtung betrugen damals 590 000 Mark.

Adresse

Adr.png

Grundschule am Dom-Pedro-Platz
Dom-Pedro-Platz 2
80637 München
Telefon: 089 / 16 01 10
Fax: 089 / 16 78 38 81
E-Mail: gs-dom-pedro-platz-2@muenchen.de

Www.png www.dom-pedro.musin.de, offizielle Website