Ernst von Destouches

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ernst von Destouches (* 4. Januar 1843 in München; † 24. April 1916 ebenda) war Jurist und Archivar der Stadt München.

Er studierte Rechtswissenschaften in München, wo er ab 1863 das Stadtarchiv übernahm und die Münchner Stadtchronik seines Vaters weiterführte. 1876 wurde er zum Sekretär im Geheimen Haus-Staatsarchiv ernannt und 1887 königlicher Rat. Destouches gründete das Münchner Stadtmuseum, wo er ab 1873 als Konservator arbeitete. Außerdem stammen von ihm zahlreiche Schriften zur Stadtgeschichte.

Sein Grab befindet sich auf dem Alten Südfriedhof. Die Destouchesstraße in Schwabing wurde nach ihm benannt.


www

Wikipedia.png
Das Thema "Ernst von Destouches" ist aufgrund der überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Erreichbar über diesen Link: Ernst von Destouches.