Dampflok-Gesellschaft München

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Dampflok-Gesellschaft München e.V. wurde als Interessengemeinschaft 41 018 e.V. mit dem Erwerb der Dampflokomotive 41 018 im Jahre 1976 gegründet. ihr Hauptziel ist damit gut beschrieben. Die heutige Dampflok-Gesellschaft-München e.V. ist ein gemeinnütziger Verein.

Die Dampflokomotive 41 018 ist als technisches Denkmal des Freistaats Bayern anerkannt. Sie steht meist in Augsburg. Zu ihrer Betriebszeit von 1939 bis 1976 war sie meistens in Norddeutschland eingesetzt. Danach wurde sie nach Bayern verbracht und für Dampf-Sonderfahrten eingesetzt[1]. Nach einer Grundüberholung 2020 kann sie wieder für Sonderfahrten eingesetzt werden.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. 41 018 Dampflok-Gesellschaft: Geschichte der 41 018