Zündfunk

Aus München Wiki
Version vom 4. Mai 2022, 09:24 Uhr von Gnisse (Diskussion | Beiträge) (→‎Weblinks: Link zu Zündfunk auf sub-bavaria)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Zündfunk wurde 1974 als „Jugendmagazin“ gegründet und entwickelte sich vom „Jugendfunk“ zu einem modernen Zielgruppenprogramm mit unabhängigen und kritischen Inhalten weiter.
In den ersten 20 Jahren seines Bestehens war der Zündfunk wegen seiner für die damalige Radiolandschaft ungewöhnlich direkten Ansprache, der Vermittlung von Pop-Kultur und alternativer Literatur sowie der kritischen Berichterstattung über politische Missstände richtungsweisend.
Viele der Autoren und Redakteure stiegen später in hohe Positionen innerhalb des Bayerischen Rundfunks und anderen Rundfunkanstalten auf. Der Zündfunk steht dem Internet-Lexikon der bayerischen Subkulturen sub-bavaria nahe.

Sendezeiten

Sendezeiten auf Bayern 2

  • Montag bis Donnerstag und Samstag 19:05–20:00 Uhr (bis 1. Juli 2011: bis 20:30 Uhr)
  • Freitag 19:05–21:00 Uhr
  • Zündfunk Generator Sonntag 22:05–23:00 Uhr
  • Nachtmix täglich 23:05–24:00 Uhr


Weblinks

Wikipedia.png
Das Thema "Zündfunk" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Zündfunk.