Universität der Bundeswehr München

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die im Jahr 1973 gegründete Universität der Bundeswehr München dient grundsätzlich der wissenschaftlichen Ausbildung von Offizieren und Offizieranwärtern. Sie befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Militärflughafens Neubiberg.

Beschreibung

Namensformen: die Bundeswehruniversität oder Universität der Bundeswehr in München, kurz nur Bundeswehruni oder UniBwM.

Die Universität besteht aus einem universitären und einem Fachhochschul-Bereich. Zurzeit (2021) sind etwa 3.500 Studierende immatrikuliert[1], darunter rund 300 Frauen, ca. 50 ausländische Offiziere und ausländische Austauschstudierende sowie 100 zivile Studierende[2]. Das Trimestersystem, ein Studium der kurzen Wege auf der Campus-Universität und die individuelle Betreuung der Studierenden in Kleingruppen ermöglichen ein erfolgreiches Studium innerhalb kurzer Zeit. Nach 3 Jahren Regelstudienzeit erreichen die Studierenden den Bachelor-Abschluss, nach vier Jahren ist ein Master-Abschluss im Intensivstudium möglich. Die Abschlüsse sind formal gleichwertig zu denen an Landesuniversitäten. Forschung und Lehre an der Universität der Bundeswehr sind frei, also keine Befehlswege oder Auftragsforschung.

Studienvoraussetzungen

Die Bundeswehr-Uni ist für Bundeswehrsoldaten bestimmt, die eine Offizierslaufbahn anstreben. Vor der Zulassung werden zunächst die charakterlichen, geistigen und körperlichen Fähigkeiten in einem zweieinhalbtägigen Eignungstest geprüft sowie die fachspezifische Eignung für ein Studium im Rahmen der Bundeswehr festgestellt.

Ein Studium an einer Universität der Bundeswehr ist an eine Dienstverpflichtung von mindestens 13 Jahren geknüpft. Während dieses Verpflichtungszeitraums absolvieren die Studenten die Laufbahn der Offiziere des Truppendienstes, die das Studium an einer der Universitäten der Bundeswehr beinhaltet. Allerdings wird diese Verpflichtungszeit stufenweise festgesetzt. Maßgebend sind dabei die Fortschritte in bestimmten Ausbildungsabschnitten wie das erfolgreiche Bestehen des Offizierlehrgangs. Die endgültige Verpflichtung auf mindestens 13 Jahre erfolgt nach dem bestandenen Studienabschluss.

Im Rahmen freier Kapazitäten und unter bestimmten Voraussetzungen wird auch Zivilisten ein Studium ermöglicht. Eine Strukturreform im Jahr 2000 führte zu einer Stärkung der Hochschulautonomie und einer Öffnung der Hochschule nach außen.

Adresse

Universität der Bundeswehr München


Werner-Heisenberg-Weg 39
D-85577 Neubiberg
☎ : 089 6004-0
@ : info@unibw.de
MVV-Logo.jpg: {{{MVV}}}


Lage

>> Geographische Lage von Universität der Bundeswehr München im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)

Weblinks

Einzelnachweise

Wikipedia.png
Das Thema "Universität der Bundeswehr München" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Universität der Bundeswehr München.