Tolstoi-Bibliothek

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Tolstoi-Bibliothek entstand 1949 als eine kleine russische Bibliothek und wurde 1963 an den heutigen Träger, dem Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk e.V., übergeben. Sie ist eine unabhängige, nicht kommerzielle Einrichtung zur Förderung, Erhaltung und Vermittlung russischer Kultur in Deutschland, die keine politischen Ziele verfolgt. Sie ist eine öffentliche Bibliothek mit Ausleihmöglichkeit und bietet auch zweimal im Monat kulturelle Veranstaltungen an wie Vorträge, Literaturlesungen, Konzerte Video-Vorführungen und traditionelle Feiern, die zumeist in russischer Sprache stattfinden.

Seit 1992 bietet dort auch die russische Sozialberatung Orientierungs-, Eingliederungs sowie Übersetzungshilfen. Sie unterstützt russischsprachige Zuwanderer in schwierigen persönlichen Situationen.

Adresse

Adr.png

Tolstoi-Bibliothek
Thierschstraße 11
D-80538 München
☎ : 089 / 29 97 75
@ : tolstoi@tolstoi-bibliothek.de

Www.png www.tolstoi-bibliothek.de, offizielle Website

Öffnungszeiten

Di, Do: 13 – 19 Uhr
Fr: 13 – 18:30 Uhr

Gebühren

Ausleihe: 3 Euro pro Monat (einmalig)
Für bis zu 6 ausgeliehene Medien: 25 Euro Einsatz

Wikipedia.png
Das Thema "Tolstoi-Bibliothek" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Tolstoi-Bibliothek.