Seufzerbrücke

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seufzerbrücke wurde im Münchner Volksmund (nach dem italienischen VorbildW) die hölzerne Fußgänger-Behelfsbrücke am Stachus genannt. Diese ermöglichte den fitten Fußgängern die Überquerung des Platzes und den Zugang zu den Trambahnhalteinseln, bevor sie durch das unterirdische Einkaufszentrum wieder unnötig wurde.


Ungefähr: von …… bis …… (1968~1969)