Elisabeth Ludovika

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Elisabeth Ludovika, Prinzessin von Bayern und ab 1840 Königin von Preußen (* 13. November 1801 in München; † 14. Dezember 1873 in Dresden) war die Zwillingsschwester der Königin Amalie von Sachsen ( 1877). Die beiden waren Kinder von König Maximilian I. (Joseph) und Karoline, neben den Geschwistern, der späteren Königin Marie von Sachsen (1805–1877) und der späteren Erzherzogin Sophie von Österreich (1805–1872). Verheiratet war sie ab 1823 mit Kronprinz Friedrich Wilhelm (später König IV.). Mit Amalie war sie immer eng befreundet.


Dadurch verwandt über Sophie von Österreich (1805–1872) Tante der Kaiserin Elisabeth („Sisi“) von Österreich (1837–1898) als auch des Kaisers Franz Joseph I. Sie war zugleich die Patentante von „Sisi“, die nach ihr Elisabeth genannt wurde.


www