Diskussion:Friedhöfe, Gräber

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Welche Themen?

Hm, soll diese Frage in den Artikel, etwa unter Sarg oder Urne?

Oft gehört: die anonyme Urnenbestattung ist am billigsten ! ?

Das stimmt so nicht. In München zum Beispiel zahlt man 450 Euro für den anonymen Platz auf der Wiese, für ein eigenes Urnen-Erdgrab dagegen nur 375 Euro.

Dann kommt jedoch gleich die Frage nach der Einfassung und ob Kreuz/Grabstein oder nicht?

Wer das Grab nicht pflegen kann, kann es von den Friedhofsgärtnern auch mit Gras einsäen und gegen eine kleine Gebühr mitmähen lassen.

Wer in München anonym bestattet werden will, muss dies übrigens seit 2010 schriftlich vorausverfügen – oder die Angehörigen müssen diesen Wunsch eidesstattlich versichern.

--Baha (Diskussion) 08:38, 26. Okt. 2017 (CDT)