Dietmar Keese

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dietmar Keese (* 6. Februar 1933 in Bremen; † 11. September 1998 in München) war Universitätsassistent und Münchner Stadtrat.

1966 war er erstmals in den Stadtrat gewählt worden, aber bereits 1972 übernahm er den Vorsitz der SPD-Fraktion. Die Schwerpunkte seiner politischen Arbeit waren Haushalts- und Finanzfragen, die Stadtentwicklung und die Kulturpolitik. Dietmar Keese war 32 Jahre Mitglied des Stadtrats, davon 16 Jahre als SPD-Fraktionsvorsitzender.

Er ist Namensgeber des Dietmar-Keese-Bogens in Neuaubing.

(Quelle: Muenchen.de: Straßenneubenennung 2006)