Grundbuch

Aus München Wiki
Version vom 5. April 2023, 11:50 Uhr von Wuschel (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Grundbuch sind im Laufe der Jahrhunderte natürlich Grundbücher, das jeweils für einen längeren Zeitraum die Besitzverhältnisse am Boden und den darauf errichteten Gebäuden amtlich festhält / beschreibt. Interessant sind dabei immer wieder die Veränderungen.

Geschichte, Überlieferung

Siehe die Vorbemerkungen des Archivars Stahleder zur Tradition der alten Bücher in:

“Die … große Münchner Amtsbuch-Serie beginnt mit der Anlage des ersten erhaltenen Grundbuchs 1484/85. … Vom Hackenviertel/Innere Stadt reichen die Eintragungen bis zum Einsetzen der neuen, nunmehr vollständig erhaltenen Grundbuchreihe der Jahre 1572 bis 1576, die bis 1628 geführt wird. Dann wird bereits wieder eine neue Serie begonnen. …“

Grundbuchamt

Die Grundbuchämter werden bei den Amtsgerichten geführt. Für München ist das Grundbuchamt beim Amtsgericht München, Infanteriestraße 1 zuständig.

Grundbucheinsicht

Eine Grundbucheinsicht ist möglich, wenn ein berechtigtes Interesse besteht. Ablauf und Vorschriften sind auf den Seiten des Grundbuchamts nachzulesen[1].

Einzelnachweise