Peter Longerich

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Longerich (Jg. 1955, Krefeld) ist Zeithistoriker. Er lehrt derzeit in London.


Longerich wurde 1983 bei Gerhard A. Ritter an der Universität München mit einer Arbeit über die Presseabteilung des Auswärtigen Amtes in der NS-Zeit unter J. Ribbentrop promoviert.

Von 1984 bis 1989 war Longerich Mitarbeiter am Institut für Zeitgeschichte in München. 2002/03 lehrte er als Gastprofessor am Fritz-Bauer-Institut in Frankfurt/M und forschte anschließend 2003/04 am Centre for Advanced Holocaust Studies des Holocaust Memorial Museum in Washington, DC.

Er ist Professor am Royal Holloway and Bedford New College der Universität London und dort Direktor des Research Centre for the Holocaust and Twentieth-Century History.

Es gibt zahlreiche Publikationen.


  • Weblinks


Wikipedia.png Das Thema "Peter Longerich" ist wegen überregionaler Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.

Siehe unter Peter Longerich.