Ost-West-Friedenskirche

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ost-West-Friedenskirche
Timofej-Museum

Die Ost-West-Friedenskirche auf dem Oberwiesenfeld wurde ab 1952 von Timofej Wassiljewitsch ProchorowW erbaut. Nach dessen Tod 13. Juli 2004 wurde seine Einsiedelei zu einer Gedenkstätte, auf der sich die Ost-West-Friedenskirche und das Timofej-Museum befinden. Der Bau der Kirche war ein Schwarzbau aus Materialien, die auf dem Schuttberg (dem heutigen Olympiaberg) gefunden wurden und bewirkte, dass das Olympiagelände in der Planung nach Norden versetzt wurde. Neben der Kirche steht ein "Symbolisches Grab" seiner langjährigen Lebensgefährtin Natascha.

Adresse

Spiridon-Louis-Ring 100
80809 München

(Tollwood-Gelände)

Öffnungszeiten

Täglich 10 - 16 Uhr
Eintritt frei

Weblink

Galerie