Marstall (Festzelt)

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
220px-Disambig-dark.svg.png Dieser Artikel behandelt das Festzelt dieses Namens auf der Wiesn. Informationen zum gleichnamigen Gebäude der Residenz siehe Marstall.

Der Wirt im Festzelt Marstall auf der Wiesn ist Siegfried Able.

Vorläufer an dem Platz war das Hippodrom. Es wurde 1902 als Imbiss- und Schaubude eröffnet. Als Besonderheit befand sich im Zelt eine Pferdereitbahn, auf der Besucher reiten durften. In den letzten Jahren wurde das Festzelt in erster Linie von der Münchner Schickeria und Prominenten besucht. Festwirt war bis 2013 Sepp Krätz.

Seit der Wiesn 2014 ist dort nicht mehr das Hippodrom, sondern der Marstall. Nun sollen tagsüber junge Eltern kommen. Es gibt Wickelstationen, in den Gängen soll für Kinderwägen Platz sein. 3200 Sitzplätze gibt es im Inneren, 800 draußen. Es gibt Bier der Spaten-Franziskaner-Brauerei.

Www.png www.marstall-oktoberfest.de, offizielle Website