Münchener Bach-Chor

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Münchener Bach-Chor e.V. wurde nach dem Zweiten Weltkrieg von Wilhelm Kamlah als Heinrich-Schütz-Kreis in München gegründet. Nachdem er eine Zeit lang von Michael Schneider geleitet worden war, übernahm 1951 Karl Richter als Dirigent den Chor, der 1954 in Münchener Bach-Chor umbenannt wurde. Unter Leitung von Richter entstanden zahlreiche Rundfunk- und Schallplatteneinspielungen. Er errang unter Richter in Deutschland große Bekanntheit. Seit 2005 wird der Chor von Hansjörg Albrecht geleitet.

Schwerpunkte der Chorarbeit sind die Aufführungen von Kantaten, Oratorien, Passionen und A-cappella-Musik für große Chöre, bei der Werke von Johann Sebastian Bach im Repertoire stark vertreten sind.

Weblinks