Kino am Olympiasee

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Kino am Olympiasee ist ein seit 2009 jährlich von Mai bis September stattfindendes Open-Air-Kino am Coubertinplatz 1, auf der Freifläche der Olympia-Schwimmhalle im Olympiapark München.

Beschreibung

Das Kino bietet 400 Sitzplätze auf Liegestühlen bzw. Liegwiese zur freien Sitzwahl. Die Leinwand ist ein tageslichtfreundlicher LED-Screen. Als einziges Saisonkino in München ist Digital 3D möglich.[1] Filmvorführungen findet bei schönen Wetter ab 21.15 Uhr statt, Einlass ist ab 19 Uhr.[2]

Das Kino am Olympiasee ist behindertengerecht und auch mit dem Rollstuhl gut zugänglich. Es unterstützt den Verein BISS e.V (am Eingang gesammelte Pfandflaschen werden gespendet) sowie Kulturraum e.V. (bedürftigen Münchnern und Asylbewerbern wird der Besuch von Kulturveranstaltungen ermöglicht).

Öffentlich ist das Kino per U3 Olympiapark sowie Bus 173 Eissportstadion erreichbar.

Geschichte

Das Kino am Olympiasee wurde 2009 von Kai Huber gegründet. Jährlich besuchen 50.000 Besucher die Veranstaltung.[3]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://prinz.de/muenchen/artikel/115165-open-air-kinos-muenchen
  2. http://www.sueddeutsche.de/muenchen/olympiapark-kino-sommer-am-olympiasee-1.2478566
  3. http://www.promove.de/historie
Vorlage:Coordinate