Carsharing

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auch in München gibt es Carsharing. Je nach Fahrwunsch kann man sich für unterschiedliche Buchungsmodelle entscheiden ausgehend von festen Standorten oder flexiblen Standorten. Für längere Nutzungsdauern von über 2 Stunden bis zu mehreren Tagen bieten sich eigentlich nur die festen Anbieter an, bei spontanen Stadtfahrten eher die flexiblen Anbieter.

Feste Anbieter
eignen sich als Alternative zum häufigen Einsatz von Mietwagen für längere Touren A-B-A (z.B. für den Wochenendausflug), da hier mit Tagespreisen um die 20 - 30 € (+ km) lange Zeiträume gebucht werden können.
ein weiterer Vorteil von Angeboten mit festen Parkplätzen ist die entfallende Parkplatzsuche.
Flexible Anbieter (Freefloating)
eignen sich als Alternative zum Taxi für spontane Fahrten ohne Vorabbuchung. Mit einem Minutenpreise zwischen 0,25 und 0,30 € sind diese nur für direkte Fahrten zu empfehlen.
Drive-Now für A-B Fahrten (z.B. vom Arbeitsplatz spät abends nach Hause). Darüber hinaus wird Carsharing in München für Flughafenfahrten immer beliebter. Die Freefloating Anbieter car2go und DriveNow stellen am Münchner Flughafen spezielle Parkplätze zum Abstellen der Fahrzeuge zur Verfügung.

Auch wenn eine Minute Standzeit nur 0,10 € kostet, so sind die flexiblen Anbieter im Stundenpreis bis zu drei mal so teuer und im Tagespreis bis zu sieben mal so teuer wie die festen Anbieter. Für lange Fahrten sind stationäre Angebote wie Stattauto wirtschaftlicher[1], für kurze Spontanfahrten sind flexible Anbieter nicht immer schneller als der öffentlicher Personennahverkehr, aber sinnvoll mit viel Gepäck, zu ungünstigen Zeiten oder wenn mit Öffentlichen große Umwege gefahren werden müssten.

In München gibt es mehr als 10 Carsharing-Unternehmen. Daher kann es sinnvoll sein, für je einen Anbieter aus der Kategorie eine Abonnement abzuschließen und so den nähesten auf einer gemeinsamen Übersichtskarte zu finden. Mit Apps für das Mobiltelefon lassen sich auch die Loginfunktion bündeln. mymobilitymap gibt es nur für Android, zeigt aber auch call a bike an. CarJump auch für iOS, aber ohne call a bike.

Feste Reservierung und Standorte

Stationäre Fahrzeuge haben einen festen Parkplatz, zu welchem die Fahrzeuge zurückgebracht werden müssen. Es wird stunden- oder tageweise abgerechnet.

STATTAUTO
stattauto-muenchen ist mit 80 Stationen und 250 Fahrzeugen vermutlich der Marktführer in München. Stattauto ist ein sozialer Betrieb, die Preise beginnen ab € 1,80 pro Stunde (€ 18 am Tag) und € 0,18 pro km. Die Grundgebühr beträgt € 7 monatlich.
Stadtteilauto
stadtteilauto hat 7 Stationen mit ca. 20 Fahrzeugen. Stadtteilauto ist eine lokale Initiative.
Drive-Carsharing
drive-carsharing.com hat 16 Stationen
Flinkster
Flinkster hat etwa 100 Fahrzeuge in verschiedenen Wohnquartieren verteilt und keine festen Parkplätze.

Flexible Standorte

Fahrzeuge flexibler Anbieter können für A-B-Fahrten verwendet werden und müssen bei beiden Anbietern in ein ähnliches Abstellgebiet innerhalb des Mittleren Ringes, Bogenhausen, Laim, Nymphenburg oder Milbertshofen abgestellt werden. Über die Webseite der Anbieter kann man sich die aktuellen Standorte der Fahrzeuge anzeigen lassen oder man findet ein Fahrzeug spontan. Ohne Reservierung kann dieses gebucht und benutzt werden. Es wird minutengenau abgerechnet. Die erhöhte Flexibilität muss man aber mit dem Aufwand für die Parkplatzsuche bezahlen. Preislich sind beide ähnlich, der größte Unterschied ist die Fahrzeugausstattung

drive-now.com
drive-now.com Fahrzeuge sind Mini und 3er BMW. Kosten: Fahren 0,31 €/min und Parken 0,10 €/min
car2go.com
car2go.com bietet nur Smarts an und hat ein etwas größeres Abstellgebiet. Kosten: Fahren 0,29 €/min, 14,90 €/h oder 59,00 €/Tag und Parken 0,19 €/min.

Wasserstoff als Energieträger

Fahrradverleihsystem

In München können Fahrräder gemietet werden u.a. bei:

Weblinks

Quellen

  1. "Sobald sie aber merken, dass ihnen die dort angebotenen Autos zu klein sind oder die Tarife zu teuer, kommen sie zu uns."


Wikipedia.png Carsharing ist von überregionaler Relevanz.

Informationen von überregionaler Bedeutung können bei Wikipedia unter Carsharing gefunden werden.